Das Männernetz lebt von Beteiligung!

Fachauschüsse (FA) im emnw sind mit kompetenten, ehrenamtlichen Männern besetzt, die ihre Zeit, ihr Wissen, ihr Engagement und ihr berufliches oder persönliches know how für das entsprechende Thema im emnw einbringen. Wenn Sie gerne mitmachen wollen, melden Sie sich doch bitte hier in der Geschäftsstelle. Die FAs tagen in der Regel 3-4 x im Jahr in Stuttgart am Abend (ca. 2-2 1/2 Stunden). Fahrtkosten werden erstattet und ein ordentliches Vesper ist selbstverständlich.

Der FA Stuttgarter Männertag  plant den jährlichen „Stuttgarter Männertag“ und führt ihn auch durch. Diese eintägige Großveranstaltung (meist an einem Samstag im März) gibt es seit 1991 und ist zwischenzeitlich zu einem „Markenzeichen“ der württembergischen Männerarbeit geworden. Der Tag wird regelmäßig von ca. 120 Teilnehmern aus ganz Württemberg besucht. Darunter sind kirchennahe ebenso, wie kirchenferne Männer. Er verhilft, die heutige Männerrolle in der Beziehungs-, Arbeits- oder Innenwelt zu reflektieren und gibt Anstöße zur persönlichen Entwicklung von Leben und Männerglauben. Der Stuttgarter Männertag ist ein ökumenisches Gemeinschaftsprojekt zwischen dem emnw und der Katholischen Männerarbeit der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Der FA 55+ beschäftigt sich vorwiegend mit den Themen von Männern, die kurz vor dem Ruhestand stehen oder kürzlich in den Ruhestand gekommen sind. Diese Lebenssituation ist für Männer in besonderer Weise eine Herausforderung, weil ihnen die jahrzehntelang gewohnte Tagesstruktur durch die berufliche Arbeit, das Team der Arbeitskollegen, die Beschäftigungsinhalte und die Anerkennung durch die Leistung in der Firma nun fehlen. Manche bedauern dies, andere sind froh darüber. Für diesen Übergang hat der Arbeitskreis einen Gottesdienst entworfen und erprobt und will weitere Ideen zu dieser Lebensphase anbieten. Neue Mitarbeiter aus dieser "Generation" sind in diesem Arbeitskreis herzlich willkommen.

Der FA Kommunikation & Medien ist hauptsächlich das Autorenteam des Männerblogs: www.maennersegen.de . Darüber hinaus überdenkt die Öffentlichkeitsarbeit des emnw, z. B. die Printmedien, Homepage etc. zu tun haben. Haben Sie Lust mit zu bloggen? Dann melden Sie sich doch hier.

Der FA Freunde der Kinder von Tschernobyl Württemberg e.V. im emnw - siehe separate Beschreibung.