Manchmal braucht Mann jeMan(n)den ...

Männerleben ist manchmal nicht einfach, auch wenn es nach außen so scheint. Auch Männer können nicht jahrelang ohne inneren "Kundendienst" leben. Zu vieles zehrt und zerrt an ihnen, zu vieles Ungelöste tragen sie vielleicht unnötig mit sich herum. Männer, die Opfer häuslicher Gewalt geworden sind und sich schämen dies in einem offenen Männergespräch an zu gehen, sind über eine Mailseelsorge vielleicht froh. Damit können sie leichter einen ersten Schritt zur Bewältigung dieser inneren Verletzungen tun.
Dieses anonyme online Männergespräch soll eine "Außensicht" zur eigenen Innensicht dazustellen , das die selbst innerlich starken Männer weiterbringt.
Dafür bin ich in der Fachstelle Männarbeit per Mailkontakt für Sie da. Diese "Onlineseelsorge" ist kostenfrei und absolut vertraulich, soweit die Vertraulichkeit des Übertragungsweges via Internet technisch vorhanden ist. (Falls Sie lieber doch ein persönliches Gespräch führen möchten, dann können Sie mich unter der gleichen Mailadresse wegen einer Terminabsprache erreichen. Das Gespräch findet dann hier in Stuttgart in meinem Büro statt.)

Mit wem Sie es dabei zu tun hätten? Mit Stephan Burghardt, 59 Jahre alt, verheiratet, Vater von 4 erwachsenen Kindern, Referent für Männerarbeit in der Ev. Landeskirche in Württemberg, Diakon und Dipl. Sozialarbeiter (FH) mit einer Weiterbildung in der Transaktionsanalyse und mit langjährigen Erfahrungen in der Männerarbeit und der seelsorgerlicher Beratung bzw. der Männerberatung.
Diese Onlineberatung ersetzt aber keine psychologischen oder therapeutischen Hilfen. Falls Ihre persönliche Lebensproblematik dies erfordert nenne ich Ihnen gerne eine Psychologische Beratungsstelle unserer Landeskirche in Ihrer Nähe bzw. Sie finden diese hier.